Thermografie

Wärmetechnische Auffälligkeiten und Mängel werden vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen. Thermische Lücken können auf Wärmebrücken, Leckagen in der Luftdichtigkeitsschicht, den sogenannten Luftströmungen, aber oftmals auch auf erhöhten Feuchtegehalt im Hauskörper beruhen. Diese meist nicht auf den ersten Blick erkennbaren Baumängel haben i. d. R. gravierende Folgen:
  • Schimmelpilzbildung
  • erhebliche Beeinträchtigung der Behaglichkeit
  • überhöhte Heizkosten und größere Umweltbelastung durch Transmissionswärmeverlust (ungewollte Energieabgabe an die Umgebung)

Thermische Auffälligkeiten im Sinne der genannten Mängel lassen sich durch Infrarot-Thermografie zeigen und untersuchen.